SN berichten:

Mozarteum kämpft gegen die Krätze

14.11.2018

Um die „Krätzchenfrage“, wie es SN-Karikaturist Thomas Wizany nennt, hat sich ein Fall im Mozarteum gedreht: „Scabies“ seien im Haus in Einzelfällen aufgetreten. Tipps, wie man eine Ansteckung mit der Krankheit vermeidet, hat AMD-Salzburg-Arbeitsmedizinerin Dr. Ingrid Schubert gerne bereitgestellt. So sollte enger Kontakt mit erkrankten Personen – etwa Umarmungen – vermieden werden. Als Prävention könnten zudem Kleider, Bettwäsche und Handtücher bei mindestens 50 Grad mehr als zehn Minuten gewaschen werden oder alternativ in Plastiksäcken verpackt zwei Stunden bei -25 Grad in die Tiefkühltruhe gesteckt werden.

PDF-Download (SN-Homepage):
https://sn-data.s3.amazonaws.com/2018_11_14/xks1404_Lokalausgabe_4_99LRKVFPMR.pdf