AMD AVOS
Icon Smily

Arbeitspsychologische Sprechstunde – Unfallschutz

Arbeitspsychologische Sprechstunde

Führung bedeutet sich mit der Zukunft des Unternehmens zu befassen. Mit Planbarkeit und Zukunftssicherheit.
Befassen Sie sich jetzt mit der Sicherheits- und Gesundheitskultur in ihrem Betrieb.

Jährlich passieren 108.572 Arbeitsunfälle in Österreich. Unfälle können vermieden, Krankenstände
und Ausfallzeiten reduziert werden.
Eine gelebte Sicherheits- und Gesundheitskultur kann dazu beitragen, Kosten und menschliches Leid zu verringern. Die Arbeitspsychologische Sprechstunde kann sowohl anlassbezogen, wenn bereits ein Unfall passiert ist, als auch präventiv wirken.

Zielsetzung

Ziel der Arbeitspsychologischen Sprechstunde im Betrieb ist, die Sicherheit der Mitarbeitenden zu erhöhen. In der Einzelberatung können Mitarbeitende in Zeiten erhöhter Belastung und größerer Beanspruchung begleitet werden. Der
Druck wird abgebaut und Risiken werden minimiert, die zu Krankheit oder Betriebsunfällen führen.

Themen für die Arbeitspsychologische Sprechstunde (Einzelberatung)
  • Besprechung von Wert- und Denkmustern im
  • Umgang mit Sicherheit am Arbeitsplatz,
  • Aktivierung persönlicher Gesundheitsressourcen,
  • Persönlicher Umgang mit Stress,
  • Förderung von Konzentrationsfähigkeit zur
  • Unfallvermeidung,
  • Genaue Analyse und Nachbesprechung von Arbeitsunfällen,
  • Transparentes, korrektes Verhalten nach Arbeitsunfällen,
  • u.v.m.
Zielgruppe

Alle Mitarbeitenden im Betrieb. Die Einzelsprechstunde wird zum Beispiel auch für Mitarbeitende in Zeiten erhöhter Anforderung angeboten.

Organisatorisches
Die Einzelsprechstunde mit Mitarbeitenden zum Thema Sicherheit und Gesundheit wird bedarfsorientiert
und anlassbezogen angeboten. Wenn Anmeldungen für die Dauer von drei Beratungsstunden vorliegen, kommt die
Arbeitspsychologin in den Betrieb.
Ort: In Ihrem Betrieb

 

suntinger

Zum Profil >>