AMD AVOS
Icon Smily

Mitarbeitendenbefragungen

Bild: Getty Images/Robert Daly

Die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeitenden sind wesentliche Erfolgsfaktoren für ein Unternehmen. Durch Mitarbeitendenbefragungen gewinnt man dafür wichtige Impulse.

 

 

Zielsetzung
Ziele

Am Beginn jedes Prozesses steht die genaue Erhebung der IST-Situation. Schriftliche Mitarbeitendenbefragungen sind dafür geeignete Methoden. Als Ausgangspunkt für Verbesserungen der Arbeitssituation werden Arbeitsbedinungen und Zufriedenheit der Beschäftigten erhoben. ArbeitspsychologInnen interpretieren die Ergebnisse und geben sowohl für die Organisation als auch für die Mitarbeitenden Empfehlungen zu Interventionen.

Zielgruppe

Alle Beschäftigten eines Betriebes

Inhalte
  • Mittels standardisierter Fragebögen können folgende Analysen im Betrieb durchgeführt werden:
    • Arbeitszufriedenheit mittels SALSA (Salutogenetische Analyse der Arbeitsbedingungen)
    • Stressbelastungen im Betrieb mittels IMPULS-Fragebogen (Erhebung von Stressfaktoren und Ressourcen)
    • Productive ageing und Arbeitsbewältigungsfähigkeit mittels Arbeitsbewältigungsindex (Ilmarinen)
    • Burn out Belastung der Beschäftigten
    • Analyse des Betriebsklimas
    • Analyse der innerbetrieblichen Kommunikation und Konflikte
  • Durchführung einer schriftlichen, anonymen Befragung der Mitarbeitenden im Betrieb
    • Auswertung der Ergebnisse
    • Interpretation der Ergebnisse
    • Erstellung eines Befragungsberichtes
  • Präsentation der Ergebnisse
    • Erläuterung der Erhebungsergebnisse
    • Empfehlung von Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung der Beschäftigten auf verhaltens- und verhältnispräventiver Ebene
Organisatorisches
Anzahl der Teilnehmenden

gesamte Belegschaft

Dauer

2 Monate

Ort

In Ihrem Betrieb, Auswertung der Ergebnisse unter Achtung des Datenschutzes im AMD Salzburg

ReferentIn

Die Befragung wird von einer Arbeitspsychologin/einem Arbeitspsychologen des AMD durchgeführt.