AMD AVOS
Icon Smily

Productive Ageing – Altersstrukturanalyse

147205271_20_72dpi_filter

Die Analyse der Altersstruktur fokussiert den zukünftigen Personalbedarf und bildet die Grundlage für ein voraus­schauendes Management des Alterns im Betrieb.

 

 

 

Zielsetzung
Ziele

Productive Ageing setzt Wissen um die Altersentwicklung im Betrieb voraus. Deshalb ist die IST-Analyse des derzeitigen Personalstandes und dessen Fortschreibung auf die nächsten 10 Jahre ein wichtiger erster Schritt um die aktuelle Situation im Unternehmen einzuschätzen. Die Einsatzmöglichkeiten des Instruments reichen von der Fortschreibung der Altersverteilung unter Beibehaltung der bisher praktizierten Personalpolitik bis hin zur Entwicklung von Szenarien unter Einbeziehung verschiedener Annahmen. Eine differenzierte Auswertung nach Arbeitsbereichen/Abteilungen liefert punktgenaue Ansatzpunkte für eine prospektive Personalpolitik.

Zielgruppe

Unternehmen, die sich zukunftsorientiert mit den Veränderungen am Arbeitsmarkt auseinander setzen.

Inhalte
  • Ist- Analyse der aktuellen Personalstruktur im Hinblick auf altersrelevante Themen
    • ŸFortschreibung der Altersstruktur um 5, 10, 15 Jahre
    • ŸVorhersage der Konsequenzen bei Nichtbeachtung der demographischen Entwicklung
  • Optional: Moderierter Führungskräfteworkshop
    • ŸDiskussion der analysierten und prognostizierten Altersstruktur unter Beibehaltung der bestehenden Personalpolitik
    • ŸDiskussion möglicher alternativer Personalstrategien
    • ŸKennenlernen von best practice Beispielen
Organisatorisches
Teilnehmende

gesamtes Unternehmen, im Workshop: Führungskräfte und Entscheidungsträger

Dauer

Altersstrukturanalye: 1 Monat

Führungskräfteworkshop: 1 Halbtag

Ort

Seminarzentrum AMD Training, Elisabethstr. 2/ 1. Stock, Stadt Salzburg oder in Ihrem Betrieb

ReferentIn

Arbeitspsychologin/Arbeitspsychologe