AMD AVOS
Icon Smily

Psychotrauma – Diagnostik und Beratung

trauma

Menschen in und nach extremen Belastungssituationen reagieren anders als im Normalfall. Wir unterstützen Sie durch stabilisierende Maßnahmen, um das erlittene Traumata nach und nach selbst verarbeiten zu können.

 

 

 
Zielsetzung
Ziele

Ein traumatisches Ereignis kann bei allen Beteiligten, HelferInnen wie Opfern, zu starken Beeinträchtigungen der Psyche führen, die manchmal erst nach Tagen, Wochen oder gar Monaten auftreten. Langfristig können diese Erfahrungen sowohl die psychische als auch die körperliche Gesundheit gefährden. Diese Traumafolgestörungen reichen von massiven Beeinträchtigungen der Stimmung bis zur völligen Arbeitsunfähigkeit (Posttraumatische Belastungsstörung) im Extremfall. Daher richten sich diese Angebote an Menschen, denen traumatische Erlebnisse in kontrollierter Form der Verarbeitung zugänglich gemacht werden sollen, um volle Leistungsfähigkeit und Lebensfreude wiederzuerlangen.

Zielgruppe

Traumatisierte Mitarbeitende

Inhalte
  • Traumazentrierte Diagnostik im persönlichen Beratungsgespräch
    • Gezielte Einschätzung des eventuellen Vorliegens und der vermutlichen Schwere einer psychischen Traumatisierung
    • Einschätzung eventueller zusätzlich auftretender Syndrome
    • Je nach Schwere der psychischen Traumatisierung:

Kurzinformationen über professionelle Hilfsangebote und individuelle Empfehlungen für das weitere Vorgehen und Möglichkeiten zur Selbsthilfe ODER ausführliche Informationen über den Prozess der natürlichen Traumaverarbeitung, akute und chronische Traumafolgen sowie unterstützende Hilfsangebote.

  • Traumazentrierte Fachberatung: persönliche Stabilisierung ohne traumabearbeitende Psychotherapie
Organisatorisches
Anzahl der Teilnehmenden

Einzeldiagnostik, Einzelberatung

Dauer
  • Traumazentrierte Diagnostik erfolgt in jedem Fall, traumazentrierte Fachberatung je nach Notwendigkeit der Unterstützungsleistung
  • Traumazentrierte Diagnostik: 1-2 Sitzungseinheiten (1 Einheit = 100 Minuten)
  • Traumazentrierte Fachberatung: bei schwererer psychischer Traumatisierung als Anschluss an die Diagnostik, mind. 10 Sitzungseinheiten (wenn nötig auch mehr)
Ort

Seminarzentrum AMD Training, Elisabethstr. 2/ 1. Stock, Stadt Salzburg

ReferentIn

Dr. Elisabeth Berghofer, Arbeitsmedizinerin, Ärztin für Psychotherapeutische Medizin, Ausbildung in traumaspezifischer Fachberatung.