AMD AVOS
Icon Smily

SKOLL – SelbstKOntroLLtraining

Schutz vor Abhängigkeit

skoll

Selbstkontrolltraining – für den verantwortungsbewussten Umgang mit Suchtstoffen und anderen Suchtphänomenen

"Wenn man nicht weiß, wo man sich befindet, ist es schwer zu planen, wie man anderswo hinkommen soll." Miller/Rollnick

picture 2654 1499678829

akzente Fachstelle Suchtprävention

Zum Profil >>

Ziele / Schwerpunkte

  • Stabilisieren, reduzieren oder Aufhören mit einer abhängige/ bzw. störende Verhaltensweise
  • Steigerung der Selbstkontrolle für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Suchtstoffen und anderen Suchtphänomenen
  • Begleitung im Erreichen von selbstbestimmten Zielen

Ansprech­partnerin

DSA Manfred Hoy
Suchthilfe Salzburg, Drogenberatung
+43 (0) 662 879682
m.hoy@suchthilfe-salzburg.at

Leistungen

  • 10 Trainingseinheiten in der Gruppe, begleitet von erfahrenen PsychologInnen/SuchtexpertInnen
  • Bei Bedarf Einzelberatung auf Anfrage

Referentin

Mag.a Lisa Kranzler-Scheiber
Mag.a Anne Arends

Zeitrahmen

10 Wochen, Termine finden sie auf der Homepage der Suchthilfe (www.suchthilfe-salzburg.at)
start 28. Februar

Kosten

Kosten werden von der gesundheitsabteilung Land Salzburg übernommen

Anmerkung

Ein Angebot der Suchthilfe Salzburg in Kooperation mit akzente Fachstelle Suchtprävention
 

akzente Fachstelle Suchtprävention

Weitere Angebote des Partners

Für PädagogInnen, die eine „Eigenständig werden“ Fortbildung gemacht haben gibt es die Möglichkeit mit einer Aufschulung auch den Unterrichtsordner „Gemeinsam stark werden“ zu bekommen.

Sachbücher und Expertisen warnen uns vor den Auswirkungen von Computer und Smartphone auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Manches davon ist widersprüchlich - auf was also können wir vertrauen?…

SuPro-Workshop für Lehrkräfte „Schon viel gehört über Prävention – jetzt wollen wir´s genauer wissen!“ Sie haben Zeit und sind bereit? Dann sind wir es auch: Lehrerteams erhalten von uns maßgeschneiderte…