AMD AVOS
Icon Smily

Stresskompetenz fördern – Multimodale Stresskompetenz

Multimodale Stresskompetenz

Erkrankungen durch Stress sind in der heutigen Arbeitswelt für Mitarbeitende und Betriebe eine
große Gefahr. Das Training der Multimodalen Stresskompetenz (MMSK) hilft beim Umgang mit Stress.

Zielsetzung

Ziel ist, die psychische Gesundheit von Mitarbeitenden durch eigenes Verhalten zu stärken
indem Mitarbeitende lernen ihre „Stresskompetenz“ zu fördern, zu entwickeln und zu verbessern,
sowohl bei alltäglichen Belastungen, als auch bei hohen Anforderungen im Beruf. Die psychische
Gesundheit von Mitarbeitenden ist immer auch struktur- und prozessbezogen zu fördern und wird
daher auch als Maßnahme im Rahmen von BGFProjekten empfohlen.

Inhalte

Definition & Vorstellen der Multimodalen-Stresskompetenz-Methode (MMSK): Was ist „Stress“?,
wie wirkt „Stress“?, was gehört zu „Stress“?, was ist „MMSK“?, was bringt mir „MMSK“?
Stress-Situations-Check: Was erlebe ich als Stresssituation?
Ressourcen entdecken – auf der Reise zu mir selbst. Handlungsräume erweitern im Umgang mit Stress
nach dem Prinzip „Denken – Fühlen – Handeln“. Lernen, die Spannung anforderungsgerecht und
personenbezogen zu regulieren. Erproben praktischer Entspannungs- und Entlastungsmethoden: Achtsamkeitstraining, soziales Kompetenztraining, Progressive Muskelentspannung,
Autogenes Training, Biofeedback-Methode. Praxisnahes arbeiten – das Training ist vorausschauend,
positiv ausgerichtet und ressourcenorientiert. MMSK bezieht sich vor allem auf alltägliches Stressgeschehen.

Organisatorisches

Der Kurs umfasst 10 Einheiten plus 1 (Follow up) mit je 2 Stunden. Das Follow up findet im Zeitraum
von 6 bis 12 Monaten nach Kursende statt.
Mitmachen können alle Mitarbeitenden die aktiv an der eigenen Stresskompetenz arbeiten wollen. Die
maximale Teilnehmendenzahl sind 12 Personen. Der Workshop wird von einer(m) Arbeits- &
OrganisationspsychologIn des AMD Salzburg begleitet.
Ort: Seminarzentrum AMD Training,
Elisabethstr.2/1. Stock, Stadt Salzburg oder in Ihrem Betrieb.

suntinger

Zum Profil >>