AMD AVOS
Icon Smily

Stresskompetenz fördern

Stresskompetenz fördern

Erkrankungen durch Stress sind in der heutigen Arbeitswelt für MitarbeiterInnen und Betriebe eine hohe Gefahr. Gezieltes Stresskompetenz-Training senkt Kosten und erhöht das Wohlbefinden der Mitarbeitenden.

Die Arbeitswelt Heute hat sich im Gegensatz zu Früher verändert: Der körperlichen Arbeit weicht die konzentrierte und geistige Anstrengung. Als Dienstleister sind wir gefordert und müssen flink, belastbar und immer freundlich sein. Bei diesen hohen Anforderungen steigt unser Stresslevel.
Betriebe und MitarbeiterInnen können sich daher Angebote zur Stärkung der Person, z.B. durch Förderung der Stresskompetenz, bedienen.

Zielsetzung

Die psychische Gesundheit von MitarbeiterInnen durch eigenes Verhalten stärken, indem MitarbeiterInnen lernen ihre „Stresskompetenz“ im Hinblick auf die alltäglichen Belastungen und
Anforderungen im Beruf zu entwickeln, zu fördern und zu verbessern.
Die psychische Gesundheit von MitarbeiterInnen ist immer auch struktur- und prozessbezogen zu
fördern und wird daher auch als Maßnahme im Rahmen von BGF-Projekten angeboten.

Inhalte

Definition: Was ist „Stress“?, wie wirkt „Stress“?, was gehört zu „Stress“?
Stress-Situations-Check: Was erlebe ich als Stresssituation?
Handlungsräume erweitern – eine Palette an Stressbewältigungstechniken kennen lernen Praktisches Erlernen der Progressiven Muskelentspannung In der Gruppe neue Ressourcen bei Stress entdecken.

Das Training ist vorausschauend, positiv ausgerichtet und ressourcenorientiert

Organisatorisches

Der Kurs umfasst 2 Einheiten mit je 4 Stunden. Mitmachen können alle Mitarbeitenden die aktiv an
der eigenen Stresskompetenz arbeiten wollen. Die maximale Teilnehmendenzahl sind 12 Personen. Der
Workshop wird von einer(m) Arbeits- & OrganisationspsychologIn des AMD Salzburg begleitet.
Ort: Seminarzentrum AMD Training, Elisabethstr.2/1. Stock, Stadt Salzburg oder in
Ihrem Betrieb.

 

suntinger

Zum Profil >>