AVOS-News

Infos von Profis für Profis beim
„Get2gether“ der Zahngesundheit

Bereits zum fünften Mal hat AVOS zum „Get2Gether“ rund um das Thema „Aktuelle Aspekte der Kinderzahnheilkunde“ geladen. In der Stiegl-Brauwelt hat dazu Prof. Dr. Katrin Bekes umfangreichen Vortrag gehalten. Die hochkarätige Referentin ist fachärztliche Leitern der Kinderzahnklinik Wien, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde und Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde. Unterstützt worden ist die Veranstaltung von der CP Gaba GmbH, vertreten durch Dr. Anastasia Bovdilova. Sie war auch mit neuesten Produktinformationen rund um Kariesprävention vor Ort mit dabei.

Karies-Fakten und Hilfe bei Problemfällen

Im ersten Teil wurden Fakten der frühkindlichen Karies und die neuen Erkenntnisse und Empfehlungen der Fluoridvorgaben präsentiert. Nach einem regen Austausch und einer Pause wurde der zweite Teil dem Erkennen und Behandeln der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (kurz: MIH) gewidmet. Konkret geht es dabei um Störungen der Zusammensetzung des Zahnschmelzes sowohl bei Backenzähnen als auch bei Schneidezähnen. Diese verursachen bei Kindern häufig Schmerzen beim Trinken, Essen oder Zähneputzen, was eine adäquate Mundhygiene schwierig macht.

Gesunde Zähne seit 35 Jahren!

Dem interessanten Beitrag haben neben Dr. Walter Hönlinger, Präsident der Salzburger Zahnärztekammer und Prophylaxereferentin Dr. Astrid Keidel-Liebold auch Patenzahnärzt*innen sowie deren Assistent*innen und die AVOS-Zahngesundheitserzieher*innen beigewohnt.

AVOS setzte das Zahngesundheitsprogramm bereits seit 35 Jahren um. Als Fördergeber sind das Land Salzburg und die Sozialversicherungsträger – allen voran die ÖGK – mit an Bord. Neben den eigens angestellten Zahngesundheitserzieher*innen sind die Patenzahnärtz*innen ein wesentlicher Teil des Programms. Diese führen järhlich Zahnstatuserhebungen bei Volksschulkindern in den zweiten Klassen durch.

 

Mehrere Zielgruppen für einen bestmöglichen Erfolg

Die AVOS-Zahngesundheits-Profis helfen bei der Karies-Bekämpfung nicht nur in Volksschulen und Kindergärten. Sie richten sich auch an Eltern und Multiplikator*innen, um möglichst alle Salzburger*innen zu erreichen.

Unterstützend mit an Bord sind hier salzburgweit 68 Patenzahnärzt*innen, die interessierten Volksschulen ergänzend für die Kinder der zweiten Klassen eine Untersuchung anbieten.

Was noch alles in den Umfangreichen Angeboten enthalten ist, finden Sie hier!