AMD AVOS

Gesunde Küche

Gesunde und bedarfsgerechte Kost im Seniorenheim.

Für

Küchen- und Pflegebedienstete

Wo

Seniorenheime

Dauer

01.01.2021 – 31.12.2021

Kosten

kostenlos

Ein Gütesiegel für bedarfsgerechte Verpflegung.

Besonders im Alter gewinnt eine bedarfsgerechte Ernährung zunehmend an Bedeutung. Gerade die Personengruppe der Senior*innen stellt besondere Herausforderungen an die Gemeinschaftsverpflegung. Entsprechend bedarf es auch eines gut geschulten und motivierten Küchen- und Pflegepersonals, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Die Initiative „Gesunde Küche“ schafft die Möglichkeit die Ernährungssituation in den Einrichtungen (inkl. mitverpflegter Kindergärten) zu verbessern.
Während des gesamten Prozesses werden die Teilnehmenden diaetologisch professionell betreut. Speisepläne werden nach ernährungsphysiologischen Aspekten überarbeitet. Zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch finden Vernetzungsaktivitäten zwischen den Institutionen statt.

Nach erfolgreicher Umsetzung aller relevanter Kriterien, wird den Betrieben als Zeichen der Anerkennung die Zertifizierung als „Gesunde Küche“ verliehen.

 

Das Projekt

Ziele

Optimierung des Speisenangebotes in Seniorenheimküchen und Vernetzungsaktivitäten zwischen Seniorenheimküchen

Ärztliche Leitung

MR Dr. Erich Auer

Ansprechpartner*innen

Mag. Mario Proske, BSc.
Gesundheitsreferent
proske@avos.at | +43 662 88758864

Mag. Patricia Lehner
Bereichsleitung Regionale Gesundheitsförderung
lehner@avos.at | +43 662 887588 49

 

Diese Vorteile bringt das Projekt:

  • Optimierung des Speiseplans
  • diaetologische Unterstützung
  • Vernetzung zwischen Seniorenheimküchen
  • regelmäßiger Newsletter mit Fachinformationen
  • fachspezifische Fortbildungen
  • Vorher-Nachher-Vergleich mit Zertifikatsverleihung
Wie erfolgt die Anmeldung?

Im Jahr 2021 erhalten 10 Seniorenheimküchen die Möglichkeit zur Teilnahme. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die AVOS Ansprechpartner*innen.

Unsere Fördergeber & Partner: