AMD AVOS
Icon Smily

9. Dezember: Orangenpunsch

Anspannen – Entspannen – Progressive Muskelrelaxation

Wir gehen heute auf eine Fantasiereise durch den Körper und achten dabei ganz genau auf unseren Körper und das Anspannen und Entspannen unserer Muskeln. Lege dich mit dem Rücken auf eine Matte. Die Arme liegen ganz locker neben dem Körper. Dann schließe die Augen und starte die Reise in den Körper.

Wir wollen einen Orangenpunsch machen und müssen dafür noch die Orangen auspressen. Balle als erstes eine Hand zur Faust und spanne alle Muskeln des Armes an. Stelle dir dabei vor du hältst eine Orangenhälfte und möchtest sie ausquetschen. Drücke sie jetzt ganz fest zusammen. Achte dabei auf die Kraft und Spannung in deinem Arm. Dann lass die Orange einfach los. Spüre nun, wie sich dein Arm entspannt anfühlt. Ist er vielleicht wärmer oder irgendwie anders als der andere Arm? Nimm die andere Orangenhälfte in die Hand und drücke sie noch fester zusammen. Spanne den ganzen Arm an und jetzt lass sie einfach fallen. Achte wieder auf das Gefühl in deiner Hand, in deinem Arm. Spüre nun, wie sich dein Arm entspannt anfühlt. Ist er vielleicht wärmer oder schwerer? Führt die Übung nun auch mit der anderen Hand durch

Bleibe noch kurz so entspannt liegen. Reise durch deinen Körper und spüre wie deine Muskeln in den Armen ganz locker sind und du dich so richtig gut und entspannt fühlst. (ca. 1 Minute)    Jetzt mache deine Augen auf. Bewege deinen Körper und strecke dich. Das war eine spannende Reise durch den Körper.

Hinweis: Anspannung: 3-5 Sekunden halten (nicht die Luft anhalten) Entspannung/ Nachspüren: bis zu 30 Sekunden, Aufmerksamkeit auf Wärme-/ Entspannungsgefühl