AMD AVOS
Icon Smily

GiL – Gestärkt ins Leben

Das Projekt GiL – Gestärkt ins Leben macht sich forschend und erzählend auf Entdeckungsreise nach den Schätzen Glück, Mut und Achtsamkeit. Auf dieser Reise darf das Kind neugierig sein, positive Erfahrungen machen und sich etwas trauen. Knifflige Experimente stellen es vor Herausforderungen, Neues wird entdeckt und Lösungen erdacht. Mit den gefundenen Schätzen wird das Geheimnis eines glücklichen Lebens gelüftet und sicher bewahrt.

jojo@hpe.at

Zum Profil >>

Ziele / Schwerpunkte

Ziel des Projekts „GiL – Gestärkt ins Leben“ ist es, einen Beitrag zur psychischen Gesundheit von Kindern zu leisten, so dass sie resilient durch Krisenzeiten gehen können. Dazu ist es wesentlich, das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken. Das kann gelingen, indem sich das Kind als selbstwirksam erfährt, wenn es durch sein Zutun Dinge verändern kann. In geschütztem Rahmen darf es Dinge ausprobieren, neugierig sein und Zusammenhänge entdecken. Durch naturwissenschaftliche Experimente soll ein möglichst leichter und spielerischer Zugang zu den Themen Selbstvertrauen, Selbstwirksamkeit und Zuversicht ermöglicht werden. Diese Aspekte psychischer Gesundheit werden mit den Experimenten aufgegriffen, selbst erlebt und abgespeichert. Für die Kinder soll erfahrbar werden, welche Schutzfaktoren ihnen in belastenden Situationen helfen können.

Ansprech­partner*in

Mag.a Claudia Nyvelt-Trabesinger
Verein JoJo – für psychisch belastete Familien
Büro: Lessingstraße 6
Mobil: 0676/369 24 47
claudia.nyvelt-trabesinger@hpe.at

Leistungen

Der Weg zum Glück führt über drei zweistündige Module, die aus mehreren Themenbereichen für die jeweilige Klasse ausgesucht werden. Die Entdeckungsreisenden sind vorrangig Volksschulkinder der ersten und zweiten Klasse. Natürlich gibt es auch ein Modul für Pädagog*innen, um mit den Kindern weiter zu reisen und dabei zu helfen, die Schätze zu bewahren.

Zeitrahmen

Drei zweistündige Workshops ausgewählt aus fünf möglichen; auf Wunsch zwei weitere Module.

Kosten

EUR 5,- pro Modul pro Schüler*in

Regionen

  • Flachgau
  • Lungau
  • Pinzgau
  • Pongau
  • Salzburg Stadt
  • Tennengau