AMD AVOS
Icon Smily

Solar Bastel-Workshop

img_5318

Nach einer kurzen, kindgerechten Einführung in die Unterschiede der fossilen und erneuerbaren Energien erfahren die Kinder an Hand verschiedener Bastelarbeiten, wie einfach es eigentlich ist, die Kraft der Sonne für die Energieerzeugung zu nutzen. Am Beispiel eines selbst gebastelten Dorfes wird gezeigt, wie der Treibhauseffekt funktioniert. Höhepunkt ist der Zusammenbau einer solarbetriebenen Windmühle. Diese wird bemalt, zusammengebaut und kann mit nach Hause genommen werden. Auf diese Weise wird jedes einzelne Kind zum Baumeister in Sachen Klimaschutz und kann den Großen erklären, dass Klimaschutz kinderleicht ist!

picture 2847 1515676209

Klimabündnis Salzburg

Zum Profil >>

Ziele / Schwerpunkte

  • In diesem Workshop werden die Kinder durch verschiedene Bastelarbeiten spielerisch an das Thema Energie, im Speziellen an die Solarenergie, herangeführt.

Ansprech­partnerin

Gerlinde Ecker

  • gerlinde.ecker@klimabuendnis.at
  • Tel: 0699/1082 6277

Leistungen

  • 3-stündiger Workshop inkl. Bastelmaterial 
  • Jedes Kind baut seine eigene Solar-Windmühle, die es mit nach Hause nehmen darf.

Zeitrahmen

  • 3 Stunden Workshop

Kosten

  • € 200,– inkl. Anfahrtskosten 
  • plus € 15,– Materialkosten pro Kind

Anmerkung

Die Kinder benötigen Buntstifte, Kleber und Schere.
Geeignet ab der 3. Klasse.

Klimabündnis Salzburg

Weitere Angebote des Partners

Lila, die Klimafee, ist gerade damit beschäftigt, ihren Rundflug über die Erde zu machen. Dabei lernt sie die Ursachen der Erderwärmung kennen. Welche Rolle spielt dabei der kleine Baum? Gibt…

Die Wanderausstellung stellt im interaktiven Stationenbetrieb den Klimaschutz anschaulich und leicht verständlich dar und bietet eine gute Unterrichtsergänzung. Die Themen reichen von Treibhauseffekt und Klimawandel über Mobilität, fossile und erneuerbare…