AMD AVOS
Icon Smily

Bewegungslandschaft

Kleine Bewegungslandschaft
Bewegung begleitet täglich unseren Alltag in der alterserweiterten Gruppe

Da Bewegung vom erstem Lebensmoment an unsere Entwicklung maßgeblich beeinflusst und begleitet, steht das motorische Erleben und Erproben, gemeinsam mit allen sensorischen und sprachlichen Einflüssen, ganz oben bei unseren täglichen Spiel- und Erfahrungsangeboten. Denn durch Bewegung gewinnen die Kinder zunehmend an Selbstständigkeit, erkunden aktiv ihre Umwelt und setzten alle Sinne ein. Weiters machen sie Erfahrungen über sich selbst, lernen ihren Fähigkeiten zu vertrauen und gewinnen Kenntnisse über ihren Körper.

Aus diesem Grund haben wir einen kleinen Bewegungsbereich in unserer alterserweiterten Gruppe eingerichtet, der die Bewegungs- und Entdeckerfreude der Kinder in der Freispielzeit anregen soll.

Die Kinder haben in dem Bewegungsbereich nun die Möglichkeit, ihre Grenzen zu erproben, auszudehnen und zu überwinden. Machen aber auch sprachliche und soziale Erfahrungen, indem sie ihr Handeln sprachlich begleiten, sich mit anderen Kindern austauschen und auch mal kurz warten müssen, bis sie an der Reihe sind.

Die Kinder machen in erster Linie Erfahrungen im motorischen Bereich:

Sie klettern, balancieren, rutschen, übersteigen, krabbeln, halten das Gleichgewicht, hüpfen, rollen, und und und

Uns ist es wichtig, dass die Kinder umfangreiche Bewegungsoptionen haben, um so täglich neue Erfahrungen machen zu können.

KG Gemeindekindergarten- Hüttschlag

Weitere Beiträge des Partners

Klangpädagogik

Entspannung und Oasen der Ruhe in den Alltag einzubauen, wird in unserer hektischen, schnelllebigen Zeit auch für Kinder immer wichtiger. Kinder lernen mit all ihren Sinnen. Sie horchen, singen, tasten,…

Naturtag

Die Natur gewährleistet den Kindern einen genügend großen Raum um ihrer Kreativität und Phantasie freien Lauf zu lassen, ihre Motorik herauszufordern, Zusammenhänge sinnlich zu erfahren, individuell ihre eigenen Grenzen kennen…

Hundebesuch – Therapiehund

Unsere Ziele durch den bewussten Kontakt zu Hunden: Die Kinder können Stofftiere von lebendigen Tieren unterscheiden Manche Kinder sind neugierig und haben keinerlei Scheu. Sie lernen vorsichtig und achtsam auf…