AMD AVOS
Icon Smily

Streiten // Ärgern II

Aufbauworkshop Mobbingprävention

fb logo 4c rgb 1

Aufbauend auf den GRUNDWORKSHOP wird in diesem Workshop systemisch und lösungsorientiert gearbeitet. Der Fokus liegt auf der Mobilisierung von Selbstwirksamkeit und Hilfsbereitschaft, denn beide Faktoren stärken die Klassengemeinschaft präventiv gegen Mobbing. Durch Methoden aus der Theaterpädagogik und Gruppendynamik werden vielfältige Verhaltensweisen ausprobiert, die Mobbing vorbeugen. Erkenntnisse des Grundworkshops werden aufgegriffen, ein auf die Klasse abgestimmter Hilfeplan wird gemeinsam erarbeitet.

 

Ziele / Schwerpunkte

  • Vertiefen der Inhalte des Grundworkshops
  • Mobilisierung von Selbstwirksamkeit und Hilfsbereitschaft
  • Förderung von zivilcouragiertem Handeln

Ansprech­partnerin

Mag (FH) Barbara Wick 

Leistungen

3 UE Workshop mit zwei Referent*innen
1 UE Nachbesprechung mit dem Klassenvorstand
Im Nachgespräch liegt der Fokus bei der Reflexion der durchgeführten Methoden, gruppendynamischen Beobachtungen und weiterführenden Empfehlungen.

Referentin

Friedensbüro Konfliktbearbeitungsteam: Martina Rumpl, Barbara Wick, Christoph Burmann, Markus Hopf, Barbara Reschreiter, Eugen Würz, Katharina Fürbach, Stefan Kofler, Angelika Rettenbacher

Zeitrahmen

siehe oben

Kosten

Dem Friedensbüro, wird für die Durchführung unserer Angebote ein Projektbudget von Stadt und Landes Salzburg zur Verfügung gestellt, um Workshops und Projekte zur Gewaltprävention finanziell stützen zu können. Dadurch ist es uns möglich, die Hälfte der Workshopkosten für zwei Klassen pro Schule sowie die Fahrtkosten über die Förderung abzudecken!
Kosten regulär 480,00 €. Abzüglich 50% durch die Förderung, 240,00 €

Anmerkung

Der Aufbauworkshop Mobbingprävention wird nur in Kombination mit dem GRUNDWORKSHOP MOBBINGPRÄVENTION angeboten.

Wick

Weitere Angebote des Partners

Jeder Mensch stellt sich in seinem Leben Fragen nach dem Woher und Wohin. Beim Philosophieren macht man sich gemeinsam mit anderen auf die Suche nach Antworten. Es werden Gedanken ausgetauscht, Standpunkte…

Der Begriff „Mobbing“ läuft Gefahr, inflationär gebraucht zu werden. Mobbing bezeichnet aber auch eine krisenhafte Situation, aus der sich Betroffene ohne Unterstützung kaum selbst befreien können. Es handelt sich um hoch…

Sexuelle Gewalt und sexueller Missbrauch werden seit der Aufdeckung von Missbrauchsfällen verstärkt öffentlich wahrgenommen. Damit ändern sich auch Anforderungen an Institutionen und Pädagog*innen in  Bezug auf die Sensibilisierung im Bereich…