AMD AVOS
Icon Smily

Hochbeet in Holzhausen

Im Rahmen der „gesunden Volksschule“ haben wir am Standort Holzhausen ein neues Projekt gestartet. Wir haben ein Hochbeet gebaut, in dem wir uns in Zukunft Teile der gesunden Jause selbst pflanzen und ernten können.

Ziel ist es, den Kindern heimisches Obst und Gemüse näher zu bringen, sie daran teilhaben zu lassen, wie eine Pflanze wächst und später geerntet werden kann. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, verschiedene Geschmäcker zu erleben. Das Hochbeet wird ein fixer Bestandteil des Schullebens in dem immer wieder neue Gemüse- und Obstsorten angesetzt werden.

Die Kinder haben unter Anleitung von Robert Appl und mit Unterstützung von Papas und Opas das Hochbeet selbst aufgestellt.

Die Kosten für dieses Projekt übernimmt zu einem großen Teil AVOS „gesunde Volksschule“. Den Restbetrag sponsert dankenswerterweise der Elternverein mit Obfrau Christine Eder, die auch beim Aufbau des Hochbeetes mit angepackt hat. Zudem dürfen wir uns herzlich bei der Firma Ramböck bedanken, die uns mit dem Preis sehr entgegengekommen ist.

Am 10.05.2022 gab es einen Workshop der gesunden Gemeinde zum richtigen Befüllen eines Hochbeetes, welchen Silvia Hainz vom Sozialausschuss der Gemeinde organisierte.

Und schon gibt es was zum Naschen. Schon während die Kinder unter Anleitung von Kräuterpädagogin Christine Höfer die verschiedenen Pflanzen einsetzten, wurden die Kräuter immer kleiner. Nachdem alles gesetzt und gut gewässert war, haben sich auch die Schüler*innen eine Stärkung verdient. Frau Höfer bereitete mit den Kindern einen leckeren Smoothie zu. Wir sind schon gespannt, was wir als erstes wegjausnen können. Was wir wohl aus den Kürbissen Leckeres machen werden?

VS St. Georgen

Weitere Beiträge des Partners

Bewegte Pause

Bewegung macht schlau - Bewegtes Lernen und bewegte Pause. Im Rahmen unseres vierjährigen AVOS Projektes „Gesunde Volksschule“ legten wir in diesem Schuljahr den Schwerpunkt auf Bewegung. Unser Ziele, die Pausenräume…

dscn3547_-_kopie_2-min-2