Gefahrenevaluierung

Eine exakte Arbeitsplatzevaluierung erfordert Spezialwissen. Gleiches gilt für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente. Wir unterstützen Sie als kompetenter Partner.

Gefahr erkannt – Gefahr gebannt

Die größte Gefahr besteht immer dann, wenn Risiken falsch eingeschätzt werden. Wer aber die Gefahren kennt, lebt sicherer. Die Gefahrenevaluierung ist das wichtigste Instrument im Arbeitsschutz. Sie ist daher eine gesetzliche Verpflichtung für Unternehmen. Holen Sie sich Unterstützung durch die Sicherheitsfachkräfte des AMD Salzburg, um aus dieser Verpflichtung den größtmöglichen Nutzen zu ziehen.

Unsere Leistungen zur Gefahrenevaluierung

  • Beurteilung der Gefährdungen durch physikalische, mechanische, chemische und biologische Einwirkungen
  • Beurteilung der ergonomischen Gestaltung und Einrichtung der Arbeitsplätze
  • Beurteilung der Gefährdungen durch Maschinen, Geräte und durch die Wechselwirkung der Arbeitsmittel
  • Beurteilung der Arbeits- und Fertigungsverfahren, Arbeitsabläufe, Arbeitszeit und ihr Zusammenwirken
  • Analyse gefährlicher Tätigkeiten und Betriebsabläufe sowie Beratung beim Änderungsmanagement
  • Festlegung von Maßnahmen zur Gefahrenverhütung und zur Reduktion von Belastungen
  • Erstellen und aktualisieren der Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente (SiGe-Dokumente)
  • Analyse und Nachevaluierung von Arbeitsunfällen
Warum ist die Arbeitsplatzevaluierung wichtig?
  • Sie richtet sich an die Fürsorgepflicht der Unternehmensleitung, sich um Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu kümmern.
  • Sie stärkt die Themen Arbeitsschutz und Prävention in der Unternehmenskultur.
Was sagt das Gesetz?
  • Die Gefahrenevaluierung ist nach §§ 3 und 4 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes verpflichtend vom Arbeitgeber durchzuführen. Insbesondere beim Umgang mit chemischen oder biologischen Gefahrstoffen ist eine Gefahrenevaluierung besonders wichtig.
Was müssen Sie als Arbeitgeber tun?
  • Sie müssen Gefährdungen und Belastungen am Arbeitsplatz und beim Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen ermitteln.
  • Sie müssen Schutzmaßnahmen festlegen.
  • Sie müssen Ihre Mitarbeiter unterweisen.
  • Sie müssen deren Wirksamkeit überprüfen.
  • Sie müssen dies dokumentieren.

Fordern Sie jetzt ein kostenfreies Angebot an und holen Sie sich ein Lächeln ab.

 

So läuft die Gefahrenevaluierung
Erstevaluierung

Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die gesamte Durchführung der Arbeitsplatzevaluierung und ermitteln die Gefährdungen und Belastungen an den Arbeitsplätzen in Ihrem Unternehmen. Die Evaluierung kann auch in der Präventivzeit erfolgen.

Unterstützung bei der Evaluierung

Wenn Sie eine interne Sicherheitsfachkraft oder sonstige geeignete Fachleute haben, unterstützen wir diese bei der Durchführung der Evaluierung. Wir erstellen mit Ihnen eine Umsetzungsplanung, Sie setzen intern die Evaluierung selbst um, gerne begleiten und beraten wir Sie dabei.

Folgeevaluierung

Wir überprüfen in regelmäßigen Abständen, ob die Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente noch aktuell sind und passt diese bei Bedarf an. Bei Änderungen von Arbeitsstoffen, Arbeitsmitteln oder Arbeitsabläufen oder nach Arbeitsunfällen ergreifen wir die notwendigen Maßnahmen.

SiGe-Dokumente

Das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz fordert, Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente zu erstellen und zu aktualisieren. Die vom AMD gestellte Sicherheitsfachkraft unterstützt Sie dabei, Ihre SiGe-Dokumente rechtskonform zu führen.

Gefährliche Arbeitsstoffe

Wir erstellen eine Arbeitsstoffevaluierung und beraten beim Umgang mit Gefahrstoffen. Wir erstellen und aktualisieren Betriebsanweisungen für die eingesetzten gefährliche Arbeitsstoffe und unterstützen Sie bei der innerbetrieblichen Kennzeichnung. Außerdem beraten wir Sie bei der Suche nach Ersatzstoffen.

Messungen

Wir führen Messungen durch, die im Rahmen der Ermittlung und Beurteilung von Gefahren notwendig sind, beispielsweise: Lichtmessungen, Lärmmessungen, Vibrationsmessungen, Messungen von Gefahrstoffkonzentrationen, Luftklimamessungen und viele mehr.

Welchen Mehrwert bieten wir Ihnen?

  • Sie setzen gesetzliche Vorgaben des ASchG rechtskonform um
  • Sie erhalten eine vollständige Dokumentation für die Vorlage bei Aufsichtsbehörden
  • Sie reduzieren Ausfallzeiten und Arbeitsunfälle
  • Sie verringern Ihren internen Zeitaufwand durch unsere externe Expertise
  • Sie reduzieren die Kosten für Arbeitsschutzmaßnahmen, etwa durch die Verwendung weniger gefährlicher Arbeitsstoffe
  • Sie erhalten ein Verzeichnis der im Betrieb gelagerten Gefahrstoffe und erfüllen damit eine wichtige Informationspflicht
  • Sie haben eine gute Grundlage für die Unterweisung Ihrer Mitarbeiter
  • Sie erhöhen das Sicherheitsgefühl und die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeitenden

 

Von Erfahrung profitieren
  • Unsere Sicherheitsfachkräfte kennen die Vorschriften aus dem Effeff
  • Unsere Sicherheitsfachkräfte haben viel Praxiserfahrung aus den unterschiedlichsten Branchen
  • Wir begleiten Sie effizient durch optimierte Prozesse
  • Wir wissen, wie man vollständig und verständlich dokumentiert

Der Gesetzgeber fordert auch die verpflichtende

Evaluierung psychischer Belastungen